Willkommen beim SPD-Ortsverein Wahlrod/Roßbach

Der SPD- Ortsverein Wahlrod/ Roßbach betreut die Gemeinden
Höchstenbach, Mündersbach, Roßbach, Wahlrod, Welkenbach, Wied und Winkelbach

Die Ortsgemeinden liegen an der B413 und der alten Kölner Straße B8 im südwestlichen Bereich der Verbandsgemeinde Hachenburg.
Im Süden befinden sich die Gemeinde Herschbach/UWW und Freirachdorf (beide VG Selters), im Südwesten liegt die zum Kreis Neuwied gehörende Gemeinde Marienhausen und der Dierdorfer Stadtteil Elgert, im Westen grenzt der Landkreis Altenkirchen an.

Der SPD Ortsverein stellt den Bürgermeister von Wahlrod, den 1. Beigeordneten der Gemeinde Roßbach, Mitglieder in den Ortsgemeinderäten, im Verbandsgemeinderat Hachenburg sowie in verschiedenen Ausschüssen.

Wir stehen für eine soziale bürgernahe und zukunftsorientierte Politik, die wir auch zukünftig für unsere Heimat mitgestalten werden.

Haben Sie nicht Lust mitzuarbeiten?
Gestalten Sie die Zukunft aktiv mit und nehmen Sie Kontakt auf - wir freuen uns auf Sie.

Ihr SPD Ortsverein Wahlrod

 
 

Aktuell Greetings from USA 2 - Emma Jung berichtet von ihrem Austauschjahr

Emma Jung aus Kaltenholzhausen, die Gabi Weber für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm des Bundestages auswählen konnte, meldet sich mit einem weiteren Bericht aus Houston, Texas:

Seit mehreren Monaten bin ich jetzt schon in den USA, und damit auch zwei Monate weg von meiner Familie, meinen Freunden und meinem gewohnten Umfeld. Da jede Woche von vielen Ereignissen und neuen Bekanntschaften geprägt ist, vergeht die Zeit so schnell, dass es mir vorkommt, als wäre ich erst vor einigen Tagen hier angekommen.

Trotzdem hat mich die Routine und Gewohnheit schon vollkommen eingeholt, sodass sich ein normaler Alltag eingestellt hat und ich sogar angefangen habe auf englisch zu denken und zu träumen.

Veröffentlicht von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn am 17.12.2018

 

Pressemitteilung Gabi Weber und Timon Gremmels zu Besuch bei der maxwäll Energie-Genossenschaft eG in Boden

Die maxwäll Energie-Genossenschaft eG nimmt die Energiewende vor Ort selbst in die Hand und stärkt damit nicht nur die regionale Wirtschaft, sondern trägt aktiv zum Klimaschutz bei. Davon konnten sich die hiesige SPD-Bundestagsabgeordnete Gabi Weber und ihr Kollege Timon Gremmels beim Besuch des Solarparks Steinkaut in Boden selbst überzeugen. Mit einer Anlagenleistung von 2,5 Megawatt-Peak wird hier pro Jahr Strom für mehr als 600 Haushalte aus Sonnenenergie erzeugt.

Gremmels, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie, berichtete im anschließenden Gespräch über das am vergangenen Freitag verabschiedete Energiesammelgesetz, bei dem er federführend den Bereich der Photovoltaik für die SPD Bundestagsfraktion mitverhandelt hatte.

Veröffentlicht von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn am 07.12.2018

 

Ortsverein Weihnachtsfeier des OV der SPD Hattert/Merkelbach

Der Ortsverein der SPD Hattert/Merkelbach läd alle Mitglieder und deren Partner zur Weihnachtsfeier nach Merkelbach in der Merkelbacherhof ein. Nachdem im letzten Jahr die Weihnachtsfeier so erfolgreich war wollen wir uns wieder in einer gemütlichen Runde zusammensetzen und ein paar schöne Stunden miteinander verbringen. Es darf auch über die große und "kleine" Politik geredet werden. Vielleicht schaffen wir es in der Alltagshetzte doch noch was von besinnliche Weihnachten zuergattern.

Gruß Peter

Veröffentlicht von SPD Hattert am 29.11.2018

 

Pressemitteilung Gabi Weber (SPD): Das Klageregister ist eröffnet

Wichtige Nachricht für alle getäuschten VW-Diesel-Käufer: Das Klageregister im Rahmen des neuen Gesetzes für Musterverfahren ist eröffnet. Die erste Klage wird vom Verbraucherzentrale Bundesverband in Kooperation mit dem ADAC gegen VW geführt.

Die SPD hat durchgesetzt, dass Verbraucherinnen und Verbraucher künftig nicht mehr als Einzelkämpfer vor Gericht allein den Konzernen gegenüberstehen. Es bekommt Recht, wer Recht hat und das ohne Prozessrisiko. In diesem Musterverfahren hat das Bundesamt für Justiz nun das Klageregister eröffnet. Ab sofort können sich Verbraucherinnen und Verbraucher kostenlos zum Musterverfahren anmelden. Damit möglichst viele getäuschte Autokäuferinnen und Autokäufer von der Musterklage erfahren und sich gut informiert in das Klageregister eintragen können, informiert MdB Gabi Weber über das Verfahren:

„Verbraucherinnen und Verbraucher können sich einfach im Internet unter www.bundesjustizamt.de/klageregister anmelden und ich rate dazu, dies so rasch wie möglich zu tun."

Veröffentlicht von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn am 27.11.2018

 

Ankündigungen Sprechstunde Gabi Weber im SPD-Bürgerbüro Hachenburg

Am Freitag, den 07. Dezember 2018 findet im Hachenburger Wahlkreis- und Bürgerbüro der heimischen Bundestagsabgeordneten Gabi Weber (SPD) in der Zeit von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr die nächste Sprechstunde statt.

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, bittet der Mitarbeiter der Abgeordneten, Thomas Mockenhaupt, um telefonische oder schriftliche Anmeldung des Gesprächswunsches mit der Nennung des Gesprächsthemas.

Das Abgeordnetenbüro ist wie folgt erreichbar: Tel: 02662/30 75 9 - 34; Email: gabi.weber.ma01@bundestag.de oder Briefanschrift: Graf-Heinrich-Straße 12, 57627 Hachenburg.

Veröffentlicht von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn am 26.11.2018

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Nachrichten

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

Ein Service von websozis.info

 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 001308285 -

Besucher:1308286
Heute:8
Online:1