Willkommen beim SPD-Ortsverein Wahlrod/Roßbach

Der SPD- Ortsverein Wahlrod/ Roßbach betreut die Gemeinden
Höchstenbach, Mündersbach, Roßbach, Wahlrod, Welkenbach, Wied und Winkelbach

Die Ortsgemeinden liegen an der B413 und der alten Kölner Straße B8 im südwestlichen Bereich der Verbandsgemeinde Hachenburg.
Im Süden befinden sich die Gemeinde Herschbach/UWW und Freirachdorf (beide VG Selters), im Südwesten liegt die zum Kreis Neuwied gehörende Gemeinde Marienhausen und der Dierdorfer Stadtteil Elgert, im Westen grenzt der Landkreis Altenkirchen an.

Der SPD Ortsverein stellt den Bürgermeister von Wahlrod, den 1. Beigeordneten der Gemeinde Roßbach, Mitglieder in den Ortsgemeinderäten, im Verbandsgemeinderat Hachenburg sowie in verschiedenen Ausschüssen.

Wir stehen für eine soziale bürgernahe und zukunftsorientierte Politik, die wir auch zukünftig für unsere Heimat mitgestalten werden.

Haben Sie nicht Lust mitzuarbeiten?
Gestalten Sie die Zukunft aktiv mit und nehmen Sie Kontakt auf - wir freuen uns auf Sie.

Ihr SPD Ortsverein Wahlrod

 
 

Ankündigungen Unsere Politik für Gesundheit und gute Pflege

​​​​​​Die Bundestagsabgeordnete Gabi Weber lädt im Rahmen der Reihe "SPD-Bundestagsfraktion-vor-Ort" herzlich zur Diskussionsveranstaltung "Unsere Politik für Gesundheit und gute Pflege. Lösungen für den ländlichen Raum" ein

am Mittwoch, 29. August 2018,
18 bis 20 Uhr
, in der
Burgblickhalle in Burgschwalbach.


Zu Gast sind: Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, und Dr. med. Christoph Rücker aus Wirges.

Anmeldung erwünscht über das Wahlkreis- und Bürgerbüro von MdB Gabi Weber unter Telefon 02604-9522857 oder E-Mail gabi.weber.ma04@bundestag.de.

Veröffentlicht von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn am 20.08.2018

 

Pressemitteilung Landesregierung fördert barrierefreien Umbau an der Mörlener Friedhofshalle

Die Ortsgemeinde Mörlen plant den Eingangsbereich der Friedhofshalle so zu gestalten, dass die Trauerhalle stufenlos erreichbar ist. Hierfür ist geplant die Eingangstreppe durch eine Rampenanlage zu ergänzen.

Die Gemeinde rechnet mit Kosten, die deutlich über 30.000 Euro liegen und plant, aufgrund der derzeit hohen Preise, die Ausschreibung und den Baubeginn rund um den Jahreswechsel durchzuführen.

Für diese Maßnahme hat die Verwaltung sich um Fördermittel des Landes beworben und in Gesprächen mit dem heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Hendrik Hering diesen von der Notwendigkeit der Maßnahme überzeugen können.

Veröffentlicht von Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald am 16.08.2018

 

Ankündigungen Seniorenausflug Hattert am 21. AUGUST 2018

Die Ortsgemeinde Hattert lädt alle Seniorinnen und Senioren  sowie ihre Partner-/innen zum traditionellen Tagesausflug herzlich ein.  Es ist eine Fahrt mit dem Bus nach Mainz geplant. Um 08:00 Uhr ist die Abfahrt in Oberhattert am Festplatz. Danach hält der Bus in Oberhattert an der Brücke, Mittelhattert, Niederhattert, Laad und in Hütte.

Ein Programmpunkt wird das Mittagessen mit dem Landtagspräsidenten Hendrik Hering sein, Hering läd anschließend  noch zu einem Infogespäch ein.  Als weitere Punkte  können wir im Dom Cafe  Kaffee trinken, eine Dombesichtigung ist auch noch möglich.

Liebe Hatterter Senioren meldet euch bitte rechtzeitig bei Markus im Gemeindebüro an (Anrufbewantworter kann benutzt werden) Telefon, Handy oder E-Mail 

Veröffentlicht von SPD Hattert am 10.08.2018

 

Ortsverein Samstag in Merkelbach

Veröffentlicht von SPD Hattert am 05.08.2018

 

Ortsverein Lust auf Morgen

.....von selbst geht das nicht, man muss schon mitmachen!

Veröffentlicht von SPD Hattert am 02.08.2018

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Nachrichten

19.08.2018 18:32 Sommerinterview mit Andrea Nahles
Berlin direkt – Sommerinterview vom 19. August 2018 Andrea Nahles, SPD-Vorsitzende, im Gespräch mit Thomas Walde Hier geht´s zur Mediathek

19.08.2018 18:26 Die Zeit drängt: Das Mieterschutzgesetz muss jetzt kommen
Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist ernst. Der Entwurf des Mieterschutzgesetzes von Ministerin Dr. Katarina Barley setzt die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag um und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um Wohnen in Deutschland bezahlbarer zu machen. Ein zügiger Abschluss des Gesetzes hat höchste Priorität, damit ein Inkrafttreten zum 01. Januar 2019 sichergestellt ist. „Angesichts der

17.08.2018 18:27 Erwarte vom Treffen Merkel und Putin Signal der Entspannung
An diesem Samstag trifft die Bundeskanzlerin auf den russischen Präsidenten. SPD-Fraktionsvize Post macht deutlich: Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die pragmatische Suche nach Lösungen muss im Vordergrund stehen. „Meine Erwartung ist, dass von dem morgigen Treffen von Kanzlerin Merkel und Präsident Putin ein Signal der Entspannung im deutsch-russischen Verhältnis ausgeht. Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die

Ein Service von websozis.info

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 001296352 -

Besucher:1296353
Heute:17
Online:2