Ehrungen von Mitglieder

Ortsverein

SPD Ortsverein Hattert

Ehrungen:  Verdiente Mitglieder der Hatterter SPD ausgezeichnet.

Die Hatterter  SPD  hat verdiente  Mitglieder  geehrt. Dazu nahm sich der Landtagspräsident Hendrik Hering und der Verbandsbürgermeister Peter Klöckner die Zeit dem Ortsverein Hattert  zum traditionellen Familien-Wandertag einen Besuch abzustatten.  Helga Schneider,  ein Urgestein der  Hatterter SPD ist immer da wo es gilt anzupacken, 38 Jahre im Gemeinderat Hattert, viele Jahre im VG Rat, langjährige Vorsitzende der SPD Hattert.  Helga kann auf eine 40-jährige Mitgliedschaft zurückblicken. Frank Paul und Ricarda Salma kommen ebenfalls auf eine stattliche 25-jährige bzw. 10-jährige Mitgliedschaft. Hendrik Hering würdigte das vorbildliche Engagement der drei Sozialdemokraten und überreichte die verdienten Urkunden samt Rot-Silberbrosche, Silbernadel und Bronzebrosche.  Dazu gab’s, aus der Hand des Vorsitzenden Peter Enders,  für die Jubilare je einen kleinen Gutschein als Anerkennung für die geleistete  Arbeit. Enders hielt Rückblick und skizzierte die Arbeit der letzten Monate und blickte auch auf die Kommunalwahl, er bedauerte  sehr,  dass das  Bürgermeisteramt nicht gehalten werden konnte und sogar ein Sitz im Gemeinderat für die SPD verloren ging. Peter Klöckner gab Einblick in die Arbeit des Verbandsgemeinderates und des Kreistages. Klöckner lobte den Einsatz des Ortsvereins Hattert und der Listenkandidaten bei der Kommunalwahl und wünschte den zahlreich anwesenden Mitglieder einen weiterhin guten Verlauf des Familienfestes.

 

Homepage SPD Hattert

 

Nachrichten

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

Ein Service von websozis.info

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001425556 -

Besucher:1425557
Heute:21
Online:1