Für Paul Pietsch beginnt sein Austauschjahr in den USA

Aktuell

Paul Pietsch aus Wittgert, den Gabi Weber für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm des Bundestages auswählen konnte, meldet sich mit einem ersten kurzen Bericht in dem er sich vorstellt aus dem Flugzeug, das ihn in die USA bringt. Auch er wird uns in den kommenden zwölf Monaten von seinen Erlebnissen berichten:

Hi, Ich bin Paul. Ich bin 16 Jahre alt und gehe mit dem Parlamentarischen Partenschafts-Programm des Bundestages für ein Jahr in die USA.

Meine Gastfamilie lebt in McLean, einem Vorort von Washington D.C., dort werde ich gemeinsam mit meinen Gastgeschwistern die Highschool besuchen. Ich schreibe diesen Artikel direkt auf meinem Flug in die USA. Die Zeit von der Tatsächlichen Bestätigung des Stipendiums bis jetzt verging sehr schnell und ganz entgegen meiner Vorstellungen war ich auch kaum aufgeregt - bis zu dem Moment als ich mich von meinen Eltern verabschiedet und mich alleine auf den Weg Richtung Flugzeug gemacht habe. Ich freue mich schon meine Gastfamilie in ein Paar Stunden das erste mal zu sehen und sie kennenzulernen.



 

 

 

Homepage Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

 

Nachrichten

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

27.06.2020 16:21 Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst
Um die besten Köpfe für den Öffentlichen Dienst zu gewinnen, muss der Bund als Arbeitgeber noch attraktiver werden. Die SPD-Fraktion fordert eine Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst. Insbesondere das Bundesinnenministerium und das Bundesverteidigungsministerium sind hier gefragt. „Altersbedingte Abgänge und unzureichende Ausbildungskapazitäten sorgen im Öffentlichen Dienst für große Herausforderungen. Sie müssen gemeistert werden, wenn wir die

Ein Service von websozis.info

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001418760 -

Besucher:1418761
Heute:25
Online:1