Gabi Weber, MdB lädt zum Feierabendgespräch zu „Europa“

Ankündigungen

16.04.2019, 19:00 Uhr, SPD Bürgerbüro Wirges, Bahnhofstraße 24, Hans-Schweitzer-Platz

 

Zu einem Feierabendgespräch unter dem Thema „Europa“ lädt Gabi Weber MdB, am Dienstag, 16. April 2019 um 19:00 Uhr ins Bürgerbüro nach Wirges ein.

 

Die europäische Idee bleibt der bedeutendste politische und zivilisatorische Fortschritt des vergangenen Jahrhunderts: Freiheit, Demokratie und Menschenrechte, wirtschaftliche Zusammenarbeit und politische Partnerschaft über nationale Grenzen hinweg. Ein lang anhaltender Frieden auf unserem von Jahrhunderten der Kriege erschütterten Kontinent. Die europäische Idee ist die Antwort auf die großen Aufgaben der Gegenwart und Zukunft.

Vor allem in Rheinland-Pfalz ist das tagtäglich spürbar. Mitten im Herzen Europas gelegen, erleben wir jeden Tag ein grenzenloses, friedliches Europa. Doch die Europäische Union durchlebt im Moment stürmische Zeiten. Großbritannien verstrickt sich zunehmend im Brexit-Chaos und populistische Kräfte in anderen Mitgliedsstaaten nutzen diese Unsicherheiten, um nach mehr nationaler Souveränität zu streben. Für Gabi Weber ist jedoch klar, dass die Antwort „Mehr Europa!“ lauten muss, wenn wir die drängenden Fragen unserer Zeit beantworten wollen. „Lassen Sie uns darüber reden, wie wir wirtschaftliche Stabilisierung Europas erreichen und die Union gerechter und sozialer gestalten können. Kommen Sie am 16. April zum Feierabendgespräch!“

 

Homepage Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

 

Nachrichten

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

Ein Service von websozis.info

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001323326 -

Besucher:1323327
Heute:19
Online:1