Nachrichten zum Thema Aktuell

Aktuell Aus der "Westerwälder Zeitung: Den Wald, den die Wäller kennen, gibt's bald nicht mehr

vom Leiter der Lokalredaktion Markus Müller

150 Menschen hörten in Mörlen dramatische Zahlen vom Forst – Kann mit 500 Millionen Euro vom Bund den Waldbesitzern geholfen werden?

Werden die heute auf Bundesebene zur Debatte stehenden 500 Millionen Euro Zuschuss den Wäller Waldbesitzern bei der Bewältigung der Borkenkäfer-Kalamität wirklich helfen? Unter anderem diese Frage stand bei der Infoveranstaltung „Waldwirtschaft der Zukunft“ im Fokus, zu der der SPD-Landtagsabgeordnete und Landtagspräsident Henrik Hering ins Bürgerhaus Mörlen eingeladen hatte. Dass das Thema nicht nur den Förstern, sondern auch vielen Kommunalpolitikern und normalen Bürgern unter den Nägeln brennt, zeigte das mit rund 150 Interessierten satt gefüllte Bürgerhaus.

Schon beim Bericht vom Leiter des Forstamtes Rennerod, Michael Weber, über den Zustand der Wälder in den Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Westerburg, Wallmerod und Rennerod waren viele Zuhörer mehr als erschüttert. Denn der Westerwald ist in Bezug auf den Klimawandel, den damit einhergehenden Stürmen und Trockenheitsperioden und dem daraus resultierenden Borkenkäferbefall besonders stark betroffen.

Veröffentlicht von Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald am 26.09.2019

 

Aktuell Aus dem "WW-Kurier": Tag des Tischlerhandwerks zeigte vielfältige Möglichkeiten

Beim Tag des Tischlerhandwerks 2019 konnten die interessierten Besucher erleben, was modernes Handwerk ausmacht. Denn aus dem traditionellen Handwerksberuf „Tischler“ ist längst ein Hightech-Berufsfeld geworden. So auch bei der Wünsche GmbH in Nistertal. Die beiden Werkstätten in der Hornisterstraße werden weniger von Hobelbänken als von modernen, computergesteuerten Maschinen dominiert.

Nistertal. Nesting – die optimale, Material- und zeitsparende Aufteilung der zu schneidenden Formen – und CNC sind die Stichworte, die die Teilnehmer bei den Betriebsführungen mitnahmen. Anhand eines Regals konnten sie die verschiedenen Arbeitsschritte vom Materialzuschnitt über die Kantenbearbeitung bis zur Montage und Fertigstellung live miterleben. Für die kleinen Besucher wurden parallel Steckenpferde zum Bemalen produziert.

Veröffentlicht von Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald am 25.09.2019

 

Aktuell Kristina Sökefeld im Praktikum in Berlin

Auch in der zweiten Jahreshälfte absolvieren junge Menschen aus dem Wahlkreis wieder ihr Praktikum im Berliner Büro der Abgeordneten Gabi Weber. Kristina Sökefeld stellt sich heute kurz vor:

Hallo,

mein Name ist Kristina Sökefeld, ich bin 19 Jahre alt und komme aus dem schönen Westerburg im Westerwald. Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, im September für drei Wochen ein Praktikum im Bundestagsbüro von Gabi Weber machen zu können.

Im März habe ich am Konrad-Adenauer-Gymnasium in Westerburg mein Abitur bestanden und fange im Oktober an, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft in Bonn zu studieren. Deshalb nutze ich die Zeit zwischen Abitur und Studium, um einige praktische Einblicke in die politische Arbeit zu erhalten.

Nachdem ich bereits für zwei Wochen ein Praktikum im Landtag in Mainz machen und Eindrücke auf der landespolitischen Ebene sammeln konnte, bin ich nun gespannt auf das politische Geschehen in der Bundeshauptstadt.

Politik und internationale Zusammenarbeit interessieren mich schon sehr lange, weshalb ich in der Oberstufe Sozialkunde als Leistungskurs gewählt habe.

Veröffentlicht von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn am 25.09.2019

 

Aktuell Für Paul Pietsch beginnt sein Austauschjahr in den USA

Paul Pietsch aus Wittgert, den Gabi Weber für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm des Bundestages auswählen konnte, meldet sich mit einem ersten kurzen Bericht in dem er sich vorstellt aus dem Flugzeug, das ihn in die USA bringt. Auch er wird uns in den kommenden zwölf Monaten von seinen Erlebnissen berichten:

Hi, Ich bin Paul. Ich bin 16 Jahre alt und gehe mit dem Parlamentarischen Partenschafts-Programm des Bundestages für ein Jahr in die USA.

Meine Gastfamilie lebt in McLean, einem Vorort von Washington D.C., dort werde ich gemeinsam mit meinen Gastgeschwistern die Highschool besuchen. Ich schreibe diesen Artikel direkt auf meinem Flug in die USA. Die Zeit von der Tatsächlichen Bestätigung des Stipendiums bis jetzt verging sehr schnell und ganz entgegen meiner Vorstellungen war ich auch kaum aufgeregt - bis zu dem Moment als ich mich von meinen Eltern verabschiedet und mich alleine auf den Weg Richtung Flugzeug gemacht habe. Ich freue mich schon meine Gastfamilie in ein Paar Stunden das erste mal zu sehen und sie kennenzulernen.



 

 

Veröffentlicht von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn am 23.08.2019

 

Aktuell Friedenstdienst in Uganda: Elisabeth Heisters Reisetagebuch

Elisabeth Heisters aus Westerburg steht am Ende ihres 13monatigen EIRENE-Friedensdiensts in Uganda. Gabi Weber unterstützt sie dabei, dafür lässt uns Elisabeth Heisters an ihren Erlebnissen in einer völlig anderen Welt teilhaben. Abschließend blickt sie auf ihre Reisen auf dem afrikanischen Kontinent zurück:

Mein Jahr in Uganda - Reisetagebuch

„Da ist man einmal in Afrika…“ – Ich möchte zwar irgendwann wiederkommen, um meine Freunde hier zu besuchen, aber wer weiß, wann und ob das klappt. Auf jeden Fall wollte ich die Zeit hier nutzen und möglichst viel sehen. Und so bin ich in diesem Jahr doch recht viel in Uganda herumgekommen.

Entebbe liegt etwas südlich von der Hauptstadt Kampala, direkt am Viktoriasee. Dort liegt der internationale Flughafen Ugandas, entsprechend bin ich dort angekommen. Später war ich dort noch einmal um meinen Freund vom Flughafen abzuholen und wieder hinzubringen sowie mit Freunden am Wochenende. Es gibt einen großen botanischen Garten und einen Zoo.

Veröffentlicht von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn am 21.08.2019

 

Nachrichten

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

Ein Service von websozis.info

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001345076 -

Besucher:1345077
Heute:23
Online:1